Ältere Meldungen


Neue Einsatzbekleidung

Neue Einsatzbekleidung

Ungewöhnliche Zeiten

Für die Freiwilligen Feuerwehren begann die Coronakrise genauso wie für viele andere Menschen mit der Absage der Ausbildungen und Versammlungen. Unser jährlicher Pflichttermin zum Übungslauf/Belastungstest für die Atemschutzgeräteträger fiel kurzfristig aus, weil das Feuerwehrtechnische Zentrum in Beelitz geschlossen wurde.

Inzwischen werden bei den Einsätzen die Fahrzeuge nicht mehr voll besetzt, um etwas mehr Abstand zu schaffen, auch wenn wir die 1,5m nicht einhalten können. Es gab eine Spende von den fleißigen Näherinnen in der Gemeinde, so dass wir nun auch mit Mundschutz ausgestattet sind. Sollten wir zu einem COVID-19 Einsatz gerufen werden, z.B. zu einer Tragehilfe, sind wir zusätzlich auch mit FFP3-Schutzmasken und Schutzanzügen ausgestattet. Außerdem werden die Fahrzeuge nach jedem Einsatz desinfiziert und auch für uns steht Desinfektionsmittel in den Gerätehäusern bereit.

Die Ortswehrführer haben regelmäßige Telefonkonferenzen mit der Gemeindewehrleitung und der Bürgermeisterin, in denen sie über die aktuelle Lage informiert werden. Täglich meldet jede Ortswehr die Anzahl der Kameraden, die für die Tageseinsatzbereitschaft zur Verfügung stehen.

Das alles geschieht, um uns zu schützen und die Einsatzbereitschaft in der Gemeinde Michendorf aufrecht zu erhalten. Auch wenn manch „besorgter Bürger“ in der Gemeindeverwaltung anrufen muss, weil er aus dem Fenster beobachtet hat, wie die Kameraden im Einsatz dies oder das in seinen Augen nicht richtig gemacht haben, so kann ich – auch im Namen meiner Kamerad/innen – versichern, dass niemand diese aktuelle Lage auf die leichte Schulter nimmt. Jede Kameradin, jeder Kamerad muss es mit seinem Gewissen vereinbaren können, sich weiterhin an Einsätzen zu beteiligen und sich für andere FREIWILLIG in Gefahr zu begeben. Wir gehören - was den Altersdurchschnitt angeht - vielleicht nicht zur Hochrisikogruppe, aber auch wir haben unsere Familien zu Hause, die es mitunter mehr zu schützen gilt als uns selbst.

Aber es gab auch etwas Erfreuliches in diesen schwierigen Zeiten. Die Atemschutzgeräteträger der Gemeinde wurden mit neuer Einsatzkleidung (Jacke/Hose) ausgestattet. Sie ist deutlich leichter und reißfester und hat ein eingebautes Sicherungssystem, mit dem sich die Kameraden im Notfall aus einer Gefahrensituation retten können. Möge es dazu beitragen, dass die Feuerwehrkammerad/innen immer gesund und sicher aus den Einsätzen zurückkehren.

Susanne Gruhl
für den Märkischen Bogen



Wunderkerze

2020 - Frohes neues Jahr!

Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie
und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht.
Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit
und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz,
ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt.
Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten
und serviere es täglich mit Heiterkeit.
Katharina Elisabeth Goethe

Wir wünschen für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit, Freude und Zufriedenheit.

Die Feuerwehr Langerwisch wird in diesem Jahr 100 Jahre alt, was wir im Rahmen des Höfefestes ordentlich feiern wollen. Der 05. September darf im Kalender schon mal vorgemerkt werden.


Drachenfest

28. September 2019: Drachenfest

Ab 14 Uhr laden wir zum 21. Langerwischer Drachenfest ein. Wie immer werden die 3 originellsten/selbstgebauten Drachen prämiert und um ca. 17 Uhr wird ein Lagerfeuer entzündet.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, der Förderverein der Kita Zwergenhof veranstaltet einen Kuchenbasar, von der Feuerwehr gibt es Grill und Getränke.

Plakat


Radio Symbolbild

Feuerwehr Langerwisch im Radio

Unter der Rubrik "Apropos Sonntag" auf ANTENNE BRANDENBURG rbb wird vom spannenden Alltag in der Kirche und manchmal drumherum berichtet. Im Juni gab es unter dem Titel "Da sein, wenn's brennt" eine Sendung, bei der einige unserer Kameraden zu Wort kamen.

Hier gibt es diese Sendung noch einmal zum Nachlesen und zum Nachhören:


Hochzeit Caro & René

Hochzeit von Caro & René

Die Erfahrung lehrt uns,
dass Liebe nicht darin besteht,
dass man einander ansieht,
sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt.
Antoine de Saint-Exupéry


Wir gratulieren Caro & René Hauffe ganz herzlich zur Hochzeit und wünschen den beiden viel Glück, Liebe und Gesundheit für die gemeinsame Zukunft.


Neue 
				Wehrführung

Neue Wehrführung

Bei der letzten Sitzung der Gemeindevertreter vor der Wahl, am 13. Mai 2019, wurde eine neue Wehrführung berufen. Ab Juli ist Peter Höle von der OF Wilhelmshorst neuer Gemeindewehrführer und Sören Kieburg von der OF Stücken sein Stellvertreter. Am 28. Juni 2019 gab es einen kleinen Grillempfang für die Feuerwehren der Gemeinde Michendorf zur Verabschiedung des alten und Begrüßung des neuen Gemeindewehrführers. Wir wünschen den beiden Kameraden für die nächsten 6 Jahre viel Erfolg, ein glückliches Händchen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.


Scheckübergabe Golfclub Foto: Dieter Herrmann

Aktion „25 Jahre – 25 Spenden – 25.000 Euro“
der Golf- und Country Club Seddiner See AG

Aus Anlass des 25jährigen Bestehens der Golf- und Country Club Seddiner See AG wurde die Aktion „25 Jahre – 25 Spenden – 25.000 Euro“ ins Leben gerufen. Und es haben nicht – wie geplant – 25 Clubmitglieder, sondern sogar 37 Spender einen Betrag von jeweils 1.000 Euro für gemeinnützige Vereine und Organisationen aus den Gemeinden Michendorf und Seddiner See zur Verfügung gestellt. Die symbolische Übergabe der Spenden-Schecks an die Vertreter der Vereine und Organisationen – von den Fördervereinen der Freiwilligen Feuerwehren über Kitas, Schulen und Sportvereine bis zum ambulanten Hospiz- und Palliativdienst – fand am 11. Mai 2019 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Clubhaus statt, zu der der Golfclub die Spender und die Vereins-Repräsentanten eingeladen hatte. Wir sagen vielen Dank an Michael Hollmann, von dem wir eine Spende erhielten und der viel Interesse an der Arbeit der Feuerwehr und des Fördervereins zeigte. Wir bleiben gerne in Kontakt. Unser Dank geht außerdem an den Golf- und Country Club für diese wunderbare Idee und die gelungene Veranstaltung!


Osterfeuer

Keine Genehmigung für private Osterfeuer

ACHTUNG! Alle privaten Osterfeuer sind aufgrund anhaltender Trockenheit und der daraus resultierenden hohen Waldbrandwarnstufe untersagt. Auch bereits erteilte Genehmigungen wurden durch die Gemeinde Michendorf wiederrufen.

Quelle: Hompage der Gemeinde Michendorf


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Werte Vereinsmitglieder, der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Langerwisch e. V. lädt Sie herzlich zur Versammlung
am 12. April 2019 um 19:30 Uhr in das Gerätehaus der Feuerwehr Langerwisch, Straße des Friedens 85 ein.
vorläufige Tagesordnung:
TOP  1     Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
TOP  2     Verlesen der Tagesordnung / Anträge zur Tagesordnung
TOP  3     Verlesen der Niederschrift der Mitgliederversammlung vom 30.11.2018
TOP  4     Aufnahme neuer Mitglieder TOP  5     Bericht des Vorstandes
TOP  6     Bericht der Kassenverwalterin
TOP  7     Bericht der Kassenprüfer
TOP  8     Entlastung des Vorstandes
TOP  9     Übernahme der Finanzmittel v. Geschäftsjahr 2018 ins Geschäftsjahr 2019
TOP 10    Beratung und Beschlussfassung über Neuanschaffungen
TOP 11    Sonstiges
Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme freuen.



Statistik

Statistik 2018

Im Jahr 2018 wurde die Ortswehr Langerwisch zu 70 Einsätzen alarmiert, es ging etwas ruhiger zu als im Vorjahr mit 100 Einsätzen. Im Durchschnitt dauerte jeder Einsatz ca. 1,2 Stunden und es waren 6,4 Kamerad/innen beteiligt. Ingesamt wurden 551 Stunden mit Einsätzen verbracht. Mehr Infos zur Einsatzsstatistik ist dem PDF zu entnehmen.

Es gab 20 Ausbildungstermine und zwei Veranstaltungen, die in Langerwisch unterstützt oder durchgeführt wurden, das Drachenfest und der Weihnachtsmarkt. Mit Ausbildung, Arbeits- und Einsatzzeit verbrachten die Kammerad/innen insgesamt 1.333,32 Stunden.

Einsatzstatistik 2018 (PDF)

Glücksschwein

Ein frohes neues Jahr 2019!

Auch in diesem Jahr hatten wir keine ruhige Silvesternacht und wurden um 2:43 Uhr zu einem Kellerbrand gerufen, der glücklicherweise schnell unter Kontrolle war.

Trotzdem wünschen wir ein gutes und gesundes neues Jahr 2019.

Wir haben bereits die Termine aktualisiert, schon jetzt dürfen das Drachenfest oder die Mitgliederversammlungen des Fördervereins im Kalender vorgemerkt werden.



Drachenfest

13. Oktober 2018: Drachenfest

Ab 14 Uhr laden wir erneut zu unserem Drachenfest ein. Die 3 originellsten/selbstgebauten Drachen werden prämiert und erstmals können sich Eltern-Kind-Teams in diesem Jahr an der Kübelspritze beweisen.

Um ca. 17 Uhr wird ein Lagerfeuer entzündet.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, der Förderverein der Kita Zwergenhof veranstaltet einen Kuchenbasar, von der Feuerwehr gibt es Grill und Getränke.

Plakat von Dieter Herrmann zum Download


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Werte Vereinsmitglieder, der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Langerwisch e. V. lädt Sie herzlich zur Versammlung
am 13. April 2018 um 19:30 Uhr in das Gerätehaus der Feuerwehr Langerwisch, Straße des Friedens 85 ein.
vorläufige Tagesordnung:
TOP  1     Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
TOP  2     Verlesen der Tagesordnung / Anträge zur Tagesordnung
TOP  3     Verlesen der Niederschrift der Mitgliederversammlung vom 13.10.2017
TOP  4     Bericht des Vorstandes
TOP  5     Bericht der Kassenverwalterin
TOP  6     Bericht der Kassenprüfer
TOP  7     Entlastung des Vorstandes
TOP  8     Übernahme der Finanzmittel v. Geschäftsjahr 2017 ins Geschäftsjahr 2018
TOP  9     Neuwahlen Vorstand
                a) 1. Vorsitzender
                b) 2. Vorsitzender
                c) Beisitzer
                d) Kassenverwalter
                e) Schriftführer
TOP 10     Neuwahlen zweier Kassenprüfer
TOP 11     Beratung und Beschlussfassung über Neuanschaffungen
TOP 12     Was noch vergessen wurde
Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme freuen.


Beförderungen

Jahreshauptversammlung

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte der Ortswehrführer Markus Rahn die anwesenden Kameradinnen und Kameraden, sowie den Gemeindewehrführer Dirk Noack und den Bürgermeister Reinhard Mirbach. Nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr und einigen Dank- und Grußworten wurde der Abend zum Anlass genommen, einige Ehrungen und Beförderungen vorzunehmen.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Truppmann-Lehrgang im letzten Jahr konnten 4 Kamerad/innen zur/m Feuerwehrfrau/-mann befördert werden:
Melanie Paetzold, Philipp Krauße, Rene Merscher, Emmeram Schopper.

Außerdem wurden Cornelia Jung  zur Oberfeuerwehrfrau und René Hauffe zum Hauptlöschmeister befördert.

Dem Kameraden René Hauffe wurde die Medaille für 20 Jahre treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr des Landes Brandenburg in Bronze verliehen.


Statistik

Statistik 2017

Im Jahr 2017 wurde die Ortswehr Langerwisch zu 100 Einsätzen alarmiert. Im Durchschnitt dauerte jeder Einsatz ca. eine Stunde und es waren 6,8 Kamerad/innen beteiligt. Ingesamt wurden 793 Stunden mit Einsätzen verbracht. Mehr Infos zur Einsatzsstatistik ist dem PDF zu entnehmen.

Es gab 20 Ausbildungstermine und zwei Veranstaltungen, die in Langerwisch unterstützt oder durchgeführt wurden, das Drachenfest und der Weihnachtsmarkt. Mit Ausbildung, Arbeits- und Einsatzzeit verbrachten die Kammerad/innen insgesamt 1.620,33 Stunden.

Einsatzstatistik 2017 (PDF)

Wunderkerze

Ein frohes neues Jahr 2018!

Wir sind am 01. Januar gleich mit zwei Einsätzen in das neue Jahr gestartet. Bereits um 0:13 Uhr ging es in den OT Michendorf zu einem Carportbrand. Am Abend brannte es dann erneut, dieses Mal ein Weihnachtsbaum im OT Wildenbruch.

Trotzdem wollen wir es nicht versäumen, ein gutes und gesundes neues Jahr 2018 zu wünschen.

Im Internet beginnen wir das Jahr mit neuem Layout. Es sind noch nicht alle alten Inhalte umgesetzt, sie werden aber in den nächsten Wochen zügig ergänzt.



Neues Jahr


Wir wünschen ein schönes, glückliches, erfolgreiches, vor allem gesundes und friedliches Jahr 2017!

Die Termine für dieses Jahr wurden festgelegt und aktualisiert, so dass Sie sich schon jetzt die Daten für die öffentlichen Veranstaltungen vormerken können, wie z.B. das Drachenfest und die Mitgliederversammlungen des Fördervereins.



14. Oktober 2017: Drachenfest


Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder unser Drachenfest. Ab 14 Uhr können die kleinen und großen Drachen fliegen und wie immer werden die 3 originellsten/selbstgebauten Drachen prämiert.

Um ca. 17 Uhr wird ein großes Lagerfeuer entzündet.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, u.a. veranstaltete die Kita Zwergenhof einen Kuchenbasar.


Abschied von Elsbeth Letz


"Du warst auserkoren, eine lange Zeit
das Licht dieser Welt zu erblicken,
und es hineinzutragen in eine andere."

Elsbeth Letz
(*08.02.1920   † 15.02.2016)

Wir nehmen Abschied von unserer ältesten Kameradin, die unsere Feuerwehr über so viele Jahre bereichert hat. Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Tagen den Angehörigen. Wir werden ihr Andenken in Ehren halten.


09. Juli 2016 Tag der offenen Tür


Am Samstag, den 09. Juli 2016, luden wir herzlich zum Tag der offenen Tür ein, um das 20jährige Bestehen unserer Jugendfeuerwehr zu feiern. Ab 14 Uhr gab es verschiedene Aktivitäten rund um das Gerätehaus:

  • Löschvorführung der Jugend
  • Technikschau
  • Dosenschießen
  • Brandschutzerziehung
  • Kuchenbasar und Deftiges vom Grill

Weitere Bilder befinden sich in unserem Fotoalbum.

10. Juli 2016 Sommerfest der Evangelischen Kirchengemeinde


Am Sonntag, den 10. Juli 2016, grillten wir beim Sommerfest der Evangelischen Kirchengemeinde und unterstützten damit das Geburtstags-Hochzeitsfest der beiden Gemeinden Langerwisch und Wilhelmshorst zu einer Kirchengemeinde. Uns hat das Fest viel Spaß gemacht und wir wünschen der neuen Kirchengemeinde einen guten gemeinsamen Weg.